Pfarrer Röper-Stiftung in Bingen
Hilfsprojekt, „Pfarrer Röper-Stiftung“ Seit 2008 wird die Pfarrer Röper-Stiftung in Bingen unterstützt. Diese Stiftung wird von den beiden Brüdern Pfarrer Dr. Friedrich Franz Röper aus Bingen und Pfarrer Harald Röper aus Eppertshausen betrieben. Sie besteht seit November 2002 und ist aus dem seit 1963 bestehenden Verein „Spielende-Lachende-Lernende Kinder“ hervorgegangen. Die Zwecke der Stiftung sind die Förderung der Erziehung, die Jugendhilfe, die Bildung und Ausbildung, sowie die Förderung und Unterstützung von Menschen, die infolge ihres körperlichen, geistigen oder seelischen Zustandes oder wegen einer materiellen Notlage auf Hilfe anderer angewiesen sind. Im Vordergrund stehen die Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Die Pfarrer Röper- Stiftung hat bisher über 270.300 EUR erhalten. Chfdhgjasa do Menor
Pressefoto vom März 2008, Übergabe der Spende. Dr. Reiß, Pfarrer Harald Röper, Pfarrer Dr. Friedrich Röper und Herr Johé aus Groß-Umstadt
Haus Effata in Neuerkirch im Hunsrück der Pfarrer Ein Zimmer im Ketteler Haus in Mainz der Pfarrer Röper-Stiftung für Kinderfreizeiten Röper-Stiftung bei der Einweihung am 18.02.2011
Zahnärzte helfen e.V.
zurück zurück

Ein Hilfsprojekt für Kinder und Jugendliche in Deutschland