Bergdörfer Chaullaccocha und Chupani
Startseite Verein News Projekte Mitarbeiten Galerie Partner Kontakt Über uns Impressum + Datenschutz
D
1
Dd
Zahnärzte helfen e.V.
Bergdörfer Chaullaccocha und Chupani  Seit 2011 unterstützen wir die weit von den Touristen- strömen abgelegenen Bergdörfer Chaullaccocha und Chupani auf über 4.300 m Höhe, in denen die Landbevölkerung in extremer Armut lebt. Bedingt durch die Armut sind die Kinder mangelernährt und leben in hygienisch defizitären Verhältnissen. Für 3 Jahre hat unser Verein einen Krankenpfleger finanziert, der in den beiden Gemeinden die medizinische Grundversorgung sicher-gestellt hat. Dieser Krankenpfleger wurde von einer anderen Organisation übernommen und arbeitet weiter in Chaullaccocha und Chupani. 2013 hat unser Verein ein Haus finanziert, in dem Helfer bei Hilfseinsätzen übernachten können. Das Haus dient als  Büro und Wohnbereich für die Helfer eines peruanischen Vereins, die in den Gemeinden arbeiten. Allein die tägliche Hin- und Rückfahrt zu den  Gemeinden verbraucht ca. 5 Stunden wertvoller Arbeitszeit, die jetzt vor Ort besser eingesetzt werden kann. Seit Juni 2014 übernehmen wir für beide Schulen ein Schulspeisungsprogramm, in dem die Schulkinder an 5 Tagen ein Mittagessen bekommen, das oft die einzige richtige Mahlzeit am Tag ist. Damit bekämpfen wir die Mangelernährung und deren gravierenden Folgen für die Entwicklung der Kinder. In Chaullaccocha und Chupani haben wir den Bau von je einer Küche und einem Speisesaal für beide Schulen finanziert. Die Speisesäle sind dann auch gleichzeitig Versammlungsraum für die Bewohner und können bei Gesundheitskampagnen der Ärzte und Zahnärzte genutzt werden. Am 10. April 2015 wurden in den beiden Gemeinden  in den Hochanden die Speisesäle und Küchen eingeweiht und der Landbevölkerung übergeben. Unser Verein wünscht viel Freude und Erfolg mit den neuen Räumen.
zurück
22.04.2014
April 2012, das neue Haus in Chaullaccocha
Die Gesundheitskampagne im April 2014
Das Zimmer zum Übernachten
Für jedes Kind eine warme Decke für den kalten Winter 2013
Baubeginn für einen Speisesaal und Küche im Juli 2014
Bauabschnitt der der beiden Speisesäle in Chaullaccocha und Chupani  im August 2014
Bauabschnitt der der beiden Speisesäle in Chaullaccocha und Chupani  im September 2014
Einweihung der beiden Speisesäle von Chaullaccocha und Chupani im April 2015
Dr. Norbert Reiß, ein Junge aus Chaullaccocha und Gerhard Benner
Der Vorsitzender von “Herzen für eine Neue Welt” Gerhard Benner, die Direktorin von “Corazone para Peru” Dr. Sandra Rodrigues Gonzales und der Vorsitzende von “Zahnärzte helfen e.V.” Dr. Norbert Reiß
Das erste Essen in den neuen Räumen. Noch fehlen die Tische und Stühle in Chaullaccocha
Die Kinder in Chupani übernehmen den neuen Speisesaal
Die Unterstützung der Landbevölkerung steht im Mittelpunkt unserer Peruhilfe
© Verein “Zahnärzte helfen e.V.”